Knusperhaus make-over #1

Ihr kennt das sicher auch, ihr seht etwas und plötzlich schießen euch hunderte Ideen durch den Kopf.  Genauso ging es mir gestern als ich vor meiner Schicht durch den Rossmann im Forum Köpenick schlenderte. Ich habe ein Bastelset der Firma Heyda gesehen und musste abends gleich anfangen und daraus was Basteln...aber seht selbst.
Ich bin dabei eine kleine Laube daraus zu machen oder vielleicht wird es auch ein kleiner Tante Emma Laden, mal sehen...so weit bin ich noch nicht. Erstmal habe ich aus Eierkarton und Bierdeckeln Ziegelsteine und Panele geschnitten. Auch die Tür habe ich verändert, soll ja keine Hexe drin wohnen...
Als nächstes kommt das Dach, da müssen natürlich Schindeln drauf. Diese habe ich aus Cardstock gestanzt, geschnitten und im Anschluss ge-inkt. Das eingebaute Fenster habe ich aus einem Puppenhausbausatz aus einer Zeitung.
 Die Schindeln sind mit UHU Alleskleber aufgeklebt.
Nach dem Dach folgt der Boden, den habe ich auch aus Cardstock gefertigt. Im Grunde ist es ein Bogen cremefarbener Cardstock mit Schnipseln aus rostrot, die mit Serviettenkleber übereinander geklebt sind.

Als nächstes kommt der Anstrich. Für eine alte Hütte darf es nicht zu neu aussehen. Ich habe mich für rote Steine entschieden und helle Wände. Der Boden wird noch mal geschliffen. Aber das seht ihr dann beim nächsten mal.
 Falls ihr Ideen oder Anregungen habt, schreibt einfach ein Kommentar.
Danke fürs Anschauen
eure Mirka