Taschengeld Geldgeschenk

Heute möchte ich euch eine Idee vorstellen, die ich immer wieder hervorhole, wenn mich Kunden im Laden nach einem Geldgeschenk fragen. Es sollte natürlich nicht zu teuer sein und am Besten ganz leicht nach zu basteln. Das Taschengeld ist nicht sehr schwer und kostet wenig.
Zuerst überlegt man sich, auf welchen Untergrund die Taschen und Tüten stehen sollen. Ich empfehle gern ein Türschild aus Pappe. Dieses wird dann einfach in einer Farbe grundiert und die Oberseite mit Papier beklebt. Als nächstes gestaltet man Taschen und Tüten. Diese gibt es entweder schon Fertig zu kaufen oder man bastelt sich welche aus Fotokarton. Für das Schildchen druckt man sich den entsprechenden Text auf festeres Papier aus, schneidet es zurecht und klebt es auf einen farblich passenden Bogen Fotokarton.
Damit das Schildchen steht, habe ich einen Streifen Karton zu einem Kreis zusammen geklebt und ihn zu einem Dreieck gefaltet. Dieses wird als Halterung an das Schildchen geklebt. Nun kann man die Tüten, Taschen und das Schildchen auf den Untergrund kleben und in Klarsichtfolie einpacken. Ein Schleifchen dran und fertig ist das Geldgeschenk.
Danke fürs Anschauen 
eure Mirka